Rahmenbedingungen Mentorat

Ziel des Mentorats

Das semesterübergreifendes Modul Studentisches Portfolio hat über sechs Studiensemester hinweg die Funktion eines «roten Fadens». Begleitet von einer Mentorin oder einem Mentor erarbeiten die Studierenden in Gruppen von ca. 10 Personen ein persönliches Portfolio, in welchem in schriftlicher Form die in verschiedenen Situationen an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und in der Praxis erworbenen Wissensbestände und Fähigkeiten gebündelt und reflektiert werden können.

Mentorinnen und Mentoren

Die Mentorinnen und Mentoren unterstützen die Studierenden mit der Durchführung von Workshops und mit individuellen Feedbacks im Portfolioprozess. Gleichzeitig sind die Mentorinnen und Mentoren während den Praxismodulen auch die zuständigen Begleiterinnen und Begleiter der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW für den Kompetenzerwerb in der Praxis. Rollen, Aufgaben und Abläufe sind in der Wegleitung zum Kompetenzerwerb in der Praxis festgehalten.

Die Begleitfunktion des Mentorats endet je nach Studienform nach sechs (VZ), acht (Studium mit studienbegleitender Praxisausbildung) oder weiteren (TZ) Semestern.

Weitere Informationen zur Lehre

Portal für die Lehre

Aktuell

Es wurden leider keine Beiträge gefunden.