Kasuistik als Ort der Theorie-Praxisrelationierung

Durch die Weiterentwicklung des Curriculums des Bachelorstudium Soziale Arbeit zum Herbstsemester 2013/14 besteht mit den Kasuistik-Modulen ein systematischer und didaktisch ausgewiesener Ort zur Relationierung von Wissen und methodischem Fallverstehen, als auch der Fallbearbeitung. Die Verschränkung von Praxisanforderungen und wissenschaftlicher Erklärungsansätzen soll eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Theorie-Praxis-Relationierung ermöglichen.

Einführung in die Kasuistik

In den ersten beiden Studiensemestern schlägt das Modul BA134 anhand der Bearbeitung einer konkreten sozialarbeiterischen Situation die Brücke vom Alltagsverständnis hin zu methodisch und fachlich geleitetem Fallverstehen und professionellen Interventionsmöglichkeiten.

Kasuistik im Praxiskontext

Das Modul BA135 wird während der Praxisausbildung absolviert. Die Studierenden sollen die Grundprinzipien und -logiken der Fallkonstruktion hinsichtlich konkreter Praxis- und Organisationsanforderungen erkennen und die Grundschritte methodischen Handelns im direkten Kontakt mit den Klientinnen und Klienten anwenden und reflektieren.

Das BA135a als Teilmodul findet parallel zum ersten Praxismodul statt. Das BA135b parallel zum zweiten Praxismodul. Die Kasuistik_BA135a_Aufgabenstellung und Aufgabenstellung 135b können nach Möglichkeit gut mit der Kompetenzerwerbsplanung verknüpft werden.

Kasuistik im Kontext von Disziplin und Profession

Das Modul BA136 beschäftigt sich mit (forschungs-)methodischen und professionstheoretischen Aspekten des Fallverstehens. Der reflexive Charakter der Profession Soziale Arbeit und die Ausbildung einer professionellen Distanz zu Fall- und Organisationsdynamiken stehen dabei im Zentrum.

Mehr Informationen zu den einzelnen Kasuistikmodulen finden Sie im Modulverzeichnis des Bachelor-Studiums in Sozialer Arbeit.

Kontakt

Marc Goldoni

Aktuell

Unterlagen Praxis-Tagung 2017 in Olten

Liebe Teilnehmende der Praxis-Tagung 2017 in Olten Liebe weitere Interessierte Untenstehend finden Sie alle zur Verfügung gestellten Unterlagen der verschiedenen Workshops (geordnet nach Workshopnummer) verlinkt.  (...)

Save the date: Praxis-Tagung Basel

Wir laden Sie herzlich zur nächsten Praxis-Tagung am Dienstag, 23. Januar 2018 nach Basel ein. Die Praxis-Tagung findet jeweils jährlich in Basel und Olten statt. In den Workshops werden aktuelle Themen zur Praxisausbildung (...)

Unterlagen Praxis-Tagung 2017 in Basel

Liebe Teilnehmende der Praxis-Tagung 2017 in Basel Liebe weitere Interessierte Untenstehend finden Sie alle zur Verfügung gestellten Unterlagen der verschiedenen Workshops (geordnet nach Workshopnummer) verlinkt.  (...)

Dokumente

Anerkennung

Formular Selbstdeklaration von Praxisausbildenden

Äquivalenzverfahren Praxisausbildende

Kompetenzerwerbsplanung

Grundlagen

Wegleitung zum_Kompetenzerwerb in der Praxis_2017_08_11

Kompetenzerwerbsplanung

Formatvorlage Kompetenzerwerbsplanung hoch

Formatvorlage Kompetenzerwerbsplanung quer

Standortgespräch

Formatvorlage Standortgespraech

Leistungsbericht

Formatvorlage Leistungsbericht

Spezifische Dokumente STB

Beispiel_Ausbildungsvereinbarung_STB (wird durch Administration Hochschule für Soziale Arbeit FHNW erstellt)

Abläufe Kompetenzerwerbsplanungen

Zeitstrahl-STB-HS17

Zeitstrahl-STB-HS16

Zeitstrahl-STB-HS15

Zeitstrahl STB HS14

Spezifische Dokumente VZ/TZ

Beispiel Ausbildungsvereinbarung_VZ (wird durch Administration Hochschule für Soziale Arbeit FHNW erstellt)

Abläufe Kompetenzerwerbsplanung

Zeitstrahl KEP VZTZ

Kasuistik

Kasuistik_BA135a_Aufgabenstellung_HS17

Aufgabenstellung 135b

Weiteres

SASSA Broschüre Soziale Arbeit