Rahmenbedingungen Supervision

Die Studierenden werden von Supervisor/innen in Gruppen zu je ca. 6 -8 Studierenden in 6 mal 3 Lektionen supervidiert.

Kriterien

Alle Supervisorinnen und Supervisoren erfüllen folgende Kriterien:

  • Anerkennung als Supervisor im Berufsverband in der Schweiz oder in Deutschland ( BSO oder DGSV)
  • Qualifizierte Fachperson der Sozialen Arbeit oder verwandter Professionen
  • Praktische Erfahrung in der Tätigkeit der Sozialen Arbeit
  • Praktische Erfahrung in der Tätigkeit als Supervisor oder Supervisorin
  • Fähigkeit, die Ausbildungsrolle einzunehmen
  • Bereitschaft zum fachlichen Austausch und zur Umsetzung des Konzeptes der Ausbildungssupervision

Verpflichtungen

Alle Supervisorinnen und Supervisoren verpflichten sich bei einem Lehrauftrag zu folgenden Punkten:

  • Bereitschaft, die Studierenden gemäss den Vorgaben zu qualifizieren
  • Die Supervisor/innen verpflichten sich, wenn sie einen Lehrauftrag erhalten zur:
  • Teilnahme am Austauschtreffen der Supervisorinnen und Supervisoren
  • Einhaltung des Personen- und Datenschutzes
  • Berücksichtigung der Vorgaben zur Vielfalt / Diversity in der Lehre an der HSA
  • Einhaltung der vereinbarten Zeiten und Abläufe
  • Qualifizierung der einzelnen Studierenden gemäss Vorgabe der Modulleitung

Kontakt

Beate Knepper

Aktuell

Es wurden leider keine Beiträge gefunden.